Supermärkte in Indien als Entwicklungschance

Eine Frage der Perspektive

Beitrag

Produktinformationen

Produktnummer OD200029013275
Schulform
Hauptschule, Realschule, Realschule plus, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Integrierte Gesamtschule, Sekundarstufe II, Berufsschule, Hochschule, Berufsgrundbildungsjahr, Fachschule
Schulfach Erdkunde, Geographie
Klassenstufe 9. Schuljahr bis 10. Schuljahr
Seiten 5
Erschienen am 01.09.2012
Dateigröße 308,9 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Martin Franz, Anika Trebbin
Verlag Westermann

Beschreibung

Indiens Lebensmittelhandel ist traditionell vielgliedrig und kleinteilig. Supermärkte, wie sie in Europa weit verbreitet sind, gibt es dort erst seit ein paar Jahren. Die zentrale Frage der Unterrichtseinheit ist, ob und wem Supermärkte in Indien Vorteile bringen. Mithilfe eines Wertequadrats lassen sich zunächst die betroffenen Akteure benennen und im Anschluss daran ihre verschiedenen Sichtweisen gegeneinander positionieren. Die Schüler lernen, dass es sehr unterschiedliche Erwartungen an eine künftige Entwicklung geben kann, je nach Stellung im betrachteten System.
- Klasse 9-10 -

Schlagworte: Soziale Disparitäten, Wertequadrat, Einzelhandel, Lebensmittel

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Spar-Pakete