Modul 1: Risikowahrnehmung und Risikobewertung - Einstieg

Beitrag aus Praxis Geographie - Ausgabe Februar Heft 2 / 2013

Produktinformationen

Produktnummer OD200029013340
Schulform
Hauptschule, Realschule, Realschule plus, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Integrierte Gesamtschule, Sekundarstufe II, Berufsschule, Hochschule, Berufsgrundbildungsjahr, Fachschule
Schulfach Erdkunde, Geographie
Klassenstufe 9. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 4
Erschienen am 01.02.2013
Dateigröße 686,2 kB
Dateiformat PDF-Dokument
Verlag Westermann

Beschreibung

In unserem täglichen und direkten Umfeld sind wir stets mit Risiken konfrontiert. Alltagsrisiken haben einen großen Einfluss auf unser tägliches Leben. Auf globaler Ebene sowie im wissenschaftlichen Diskurs erhält der Risikobegriff eine andere Dimension. Das Thema "Risikowahrnehmung und Risikobewertung" wird mithilfe eines Fragebogens eingeführt. Als lebensnahen Einstieg werden die Schüler mit dem Sachverhalt der Alltagsrisiken arbeiten und ihre eigene Begriffserklärung definieren. Anschließend bewerten sie das Risikopotenzial einzelner Alltagsrisiken aus ihrer Sicht und gleichen diese mit den tatsächlichen Zahlen ab. Dabei wird deutlich, dass unsere Risikowahrnehmung systematischen Verzerrungen unterworfen ist.

Schlagworte: Verwundbarkeit, Erde, Vulkane, Katastrophenanfälligkeit, Vulkanismus, Naturgefahren

PRAXIS GEOGRAPHIE abonnieren und Vorteile sichern!

Die führende Zeitschrift für die Unterrichtspraxis!

Die Zeitschrift erscheint als Print- und als digitale Version. Beiträge und Materialien können im Online-Archiv von PRAXIS GEOGRAPHIE kostenlos recherchiert und heruntergeladen werden (nur für Privatpersonen).
Jetzt kostengünstig Probelesen oder gleich zum Vorteilspreis abonnieren!

ZU DEN ABO-ANGEBOTEN

Weitere Inhalte der Ausgabe

Geographisch denken mithilfe von geographischen Konzepten
Grundlagen

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Zur Arbeit mit den Lernmodulen

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 9. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Modul 2: Vom Naturrisiko zur Naturkatastrophe

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 9. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 10 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete