Fördern: Sprichst du "mathematisch"?

Die Rolle der Sprache im Mathematikunterricht

Beitrag aus Grundschule - Ausgabe Mai Heft 5 / 2013

Produktinformationen

Produktnummer OD200028012912
Schulform
Kindergarten/Vorschule, Grundschule, Orientierungsstufe, Förderstufe, Förderschule
Schulfach Mathematik
Klassenstufe 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr
Seiten 2
Erschienen am 02.05.2013
Dateigröße 104,7 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Angelique Hennig
Verlag Westermann

Beschreibung

Lernen ohne Sprache gibt es nicht. Wenn ein Kind die sprachlichen Äußerungen nicht versteht, kann es auch keine mathematischen Inhalte lernen. Darum ist es wichtig, die sprachlichen Schwierigkeiten in der Mathematik zu reflektieren.

Schlagworte: Fachsprache, Mathematik, Schriftspracherwerb

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Das Drama des auffälligen Kindes
Wie können Kind und Lehrkraft entlastet werden?

Dateigröße: 249,4 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr

Verhaltensauffällig
Diagnostische Kompetenzen und professionelle Handlungsplanung

Dateigröße: 220,9 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr

Digital lernbehindert
Der negative Einfluss digitaler Medien auf die Gehirnbildung

Dateigröße: 299,5 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr

Alle 11 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete