"Der Maschinist"

Ein kafkaesker Spielfilm

Beitrag aus Deutschunterricht - Ausgabe August Heft 4 / 2013

Produktinformationen

Produktnummer OD200038013823
Schulform
Hauptschule, Realschule, Realschule plus, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Integrierte Gesamtschule, Sekundarstufe II, Hochschule, Berufsgrundbildungsjahr, Fachschule
Schulfach Deutsch
Klassenstufe 11. Schuljahr bis 12. Schuljahr
Seiten 5
Erschienen am 01.08.2013
Dateigröße 2,0 MB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Julian Eilmann
Verlag Westermann

Beschreibung

Als einer der wenigen Schriftsteller ist Franz Kafka mit seinem Namen als Adjektiv ("kafkaesk") in die deutsche Sprache eingegangen. Vor dem Hintergrund von Kafkas "Prozess" setzten sich in diesem Unterrichtsvorhaben Schüler mit dem Spielfilm "Der Maschinist" auseinander und erörtern, inwiefern dieser moderne Thriller als "kafkaesk" bezeichnet werden kann.

Schlagworte: Der Andere, Kafka (Franz), Stummfilme, Der Maschinist, Literatur, 20. Jahrhundert, Der Prozess, Literaturgeschichte, Anderson (Brad), Filme, Moderne

PRAXIS DEUTSCHUNTERRICHT abonnieren und Vorteile sichern!

Den Deutschunterricht neu gestalten!

Die Zeitschrift erscheint als Print- und als digitale Version. Beiträge und Materialien können im Online-Archiv von PRAXIS DEUTSCHUNTERRICHT kostenlos recherchiert und heruntergeladen werden (nur für Privatpersonen).
Jetzt kostengünstig Probelesen oder gleich zum Vorteilspreis abonnieren!

ZU DEN ABO-ANGEBOTEN

Weitere Inhalte der Ausgabe

Kafka neu entdecken
Impulse für den Deutschunterricht

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Kafkas Puppengeschichte als Anlass für eigenes Schreiben

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 6. Schuljahr

"Kafkaesk" - ein sprachreflexiver Einstieg in Kafkas Epik

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 7. Schuljahr bis 12. Schuljahr

Alle 9 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete