Das Christentum in der Spätantike

Bewahrer oder Zerstörer antiker Kultur?

Beitrag aus Praxis Geschichte - Ausgabe Januar Heft 1 / 2014

Produktinformationen

Produktnummer OD200031012706
Schulform
Hauptschule, Realschule, Realschule plus, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Integrierte Gesamtschule, Sekundarstufe II, Berufsschule, Hochschule, Berufsgrundbildungsjahr, Fachschule
Schulfach Geschichte
Klassenstufe 6. Schuljahr bis 7. Schuljahr
Seiten 5
Erschienen am 06.01.2014
Dateigröße 1,5 MB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Sandra Schaub
Verlag Westermann

Beschreibung

Ein Charakteristikum der Spätantike ist die Überformung antiker römischer Traditionen durch christliche wie auch germanische Einflüsse. Dabei vollzog sich eine Transformation des antiken Erbes. Die Ausbreitung des Christentums und dessen Erhebung zur Staatsreligion hatte nur langsam das Verschwinden der vorchristlichen Kulte und Traditionen zur Folge. Schülerinnen und Schüler (Klasse 6/ 7) arbeiten neue christliche Elemente in der Spätantike heraus und beurteilen die Auswirkungen des Christentums auf den Niedergang der antiken Kultur.

(UE Sek I)

Schlagworte: Imperium Romanum, Rom, Antike, Kartenarbeit im Geschichtsunterricht, Roms Untergang, Christen und Römer, Methoden, Salvianus von Massilia, Christentum, Frühmittelalter, Römisches Reich, Spätantike

PRAXIS GESCHICHTE abonnieren und Vorteile sichern!

Kluge Konzepte für anschaulichen Unterricht

Die Zeitschrift erscheint als Print- und als digitale Version. Beiträge und Materialien können im Online-Archiv von PRAXIS GESCHICHTE kostenlos recherchiert und heruntergeladen werden (nur für Privatpersonen).
Jetzt kostengünstig Probelesen oder gleich zum Vorteilspreis abonnieren!

ZU DEN ABO-ANGEBOTEN

Weitere Inhalte der Ausgabe

Imperium im Wandel
Das Ende des Römischen Reiches im Urteil der modernen Geschichtswissenschaft

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 6. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Spätantike
Didaktische Einführung

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 6. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Verfall oder Wandel?
Das spätantike römische Weltreich und seine Probleme

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 6. Schuljahr bis 7. Schuljahr

Alle 10 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete