Versehentliches Plagiat?

Fehler vermeiden

Beitrag aus Deutschunterricht - Ausgabe Februar Heft 1 / 2014

Produktinformationen

Produktnummer OD200038013869
Schulform
Hauptschule, Realschule, Realschule plus, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Integrierte Gesamtschule, Sekundarstufe II, Hochschule, Berufsgrundbildungsjahr, Fachschule
Schulfach Deutsch
Klassenstufe 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 6
Erschienen am 03.02.2014
Dateigröße 1,8 MB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Ulrike Grond
Verlag Westermann

Beschreibung

In schriftlichen wissenschaftlichen Arbeiten, so auch den Abschlussarbeiten in der Schule, treten immer wieder die gleichen Fehler im Bereich der Konjunktivverwendung auf. Um deutlich zwischen eigenen und fremden Gedanken zu unterscheiden, ist ein richtiger Einsatz von Indikativ und Konjunktiv unabdingbar. Diese Unterrichtsreihe sensibilisiert Schüler für ein sorgsames wissenschaftliches Arbeiten. - Eine sicherlich aktuelle Thematik in Zeiten immer neuer Plagiatsaffären.

Sekundarstufe II

Schlagworte: Grammatik, Plagiate, Zitieren, Indikativ, Sprachdidaktik, Abschlussprüfungen, Konjunktiv, Verben, Facharbeit, Modus, Zitate

PRAXIS DEUTSCHUNTERRICHT abonnieren und Vorteile sichern!

Den Deutschunterricht neu gestalten!

Die Zeitschrift erscheint als Print- und als digitale Version. Beiträge und Materialien können im Online-Archiv von PRAXIS DEUTSCHUNTERRICHT kostenlos recherchiert und heruntergeladen werden (nur für Privatpersonen).
Jetzt kostengünstig Probelesen oder gleich zum Vorteilspreis abonnieren!

ZU DEN ABO-ANGEBOTEN

Weitere Inhalte der Ausgabe

Wenn ich ein Vöglein wär
Den Konjunktiv verstehen und verwenden

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 6. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Fantasiegeschichten und der Konjunktiv

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 6. Schuljahr bis 7. Schuljahr

Wer hat was gesagt?
Missverständnisse vermeiden

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 7. Schuljahr bis 8. Schuljahr

Alle 9 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete