Mittels Improvisationstheater Sprache beobachten

Beitrag aus Grundschule - Ausgabe Juni Heft 5 / 2014

Produktinformationen

Produktnummer OD200028013078
Schulform
Kindergarten/Vorschule, Grundschule, Orientierungsstufe, Förderstufe, Förderschule
Schulfach Deutsch, Mathematik, Pädagogik, Sachunterricht
Klassenstufe 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr
Seiten 16
Erschienen am 16.06.2014
Dateigröße 1,5 MB
Dateiformat PDF-Dokument
Verlag Westermann

Beschreibung

Sprachdefizite zu diagnostizieren, ist im Unterricht oft schwierig. Ein spielerischer Ansatz vermag es, Kinder aus der Reserve zu locken - und ihre Sprache erkennbar zu machen. Unsere Autorinnen stellen ihr preisgekröntes Konzept vor: Claudia Osburg ist Professorin für Grundschulpädagogik, Sophie Schütte ist Lehrerin für Deutsch, Geschichte und Darstellendes Spiel.

Schlagworte: Improvisation, Theaterarbeit, Diagnostik, Sprache, Fächerübergreifender Unterricht, Sprachförderung, Förderung, Szenisches Spiel

DIE GRUNDSCHULE abonnieren und Vorteile sichern!

Ideen, Erfahrungen und Konzepte für Ihren Schulalltag

Die Zeitschrift erscheint als Print- und als digitale Version. Beiträge und Materialien können im Online-Archiv von DIE GRUNDSCHULE kostenlos recherchiert und heruntergeladen werden (nur für Privatpersonen).
Jetzt kostengünstig Probelesen oder gleich zum Vorteilspreis abonnieren!

ZU DEN ABO-ANGEBOTEN

Weitere Inhalte der Ausgabe

Sprache, Schlüssel zur Bildung

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr

Verständnis? Fehlanzeige.

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr

Mathematik, sprachsensibel

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr

Alle 13 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete