Aufklärung im Geschichtsunterricht

Didaktische Überlegungen

Beitrag aus Praxis Geschichte - Ausgabe September Heft 5 / 2014

Produktinformationen

Produktnummer OD200031012761
Schulform
Hauptschule, Realschule, Realschule plus, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Integrierte Gesamtschule, Sekundarstufe II, Berufsschule, Hochschule, Berufsgrundbildungsjahr, Fachschule
Schulfach Geschichte
Klassenstufe 7. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 2
Erschienen am 26.08.2014
Dateigröße 453,4 kB
Dateiformat PDF-Dokument
Autoren/Autorinnen Ulrich Baumgärtner
Verlag Westermann

Beschreibung

Wie präsent die Aufklärung ist, wird deutlich, wenn die grundsätzlichen Ziele historischen Lernens reflektiert werden: Kritikfähigkeit, politische Beteiligung oder reflektiertes Geschichtsbewusstsein sind Begriffe, die ihre aufklärerischen Wurzeln nicht verleugnen können. Muss also nicht gerade Unterricht über Aufklärung selbst aufklärerisch wirken?

Schlagworte: Aufklärung, Barock, Frühe Neuzeit, Aufgeklärter Absolutismus

PRAXIS GESCHICHTE abonnieren und Vorteile sichern!

Kluge Konzepte für anschaulichen Unterricht

Die Zeitschrift erscheint als Print- und als digitale Version. Beiträge und Materialien können im Online-Archiv von PRAXIS GESCHICHTE kostenlos recherchiert und heruntergeladen werden (nur für Privatpersonen).
Jetzt kostengünstig Probelesen oder gleich zum Vorteilspreis abonnieren!

ZU DEN ABO-ANGEBOTEN

Weitere Inhalte der Ausgabe

Das Zeitalter der Aufklärung
Abgeschlossene Epoche oder unvollendetes Projekt?

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 7. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Legitime Herrschaft?
Die politischen Theorien der Aufklärung

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 8. Schuljahr bis 13. Schuljahr

"Moralische Wochenschriften"
Die Entstehung der Öffentlichkeit in der Presse der Aufklärung

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 8. Schuljahr bis 10. Schuljahr

Alle 11 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete