Empfindsames Familienleben?

Der gesellschaftliche Wandel im 18.Jahrhundert

Beitrag aus Praxis Geschichte - Ausgabe September Heft 5 / 2014

Produktinformationen

Produktnummer OD200031012767
Schulform
Hauptschule, Realschule, Realschule plus, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Integrierte Gesamtschule, Sekundarstufe II, Berufsschule, Hochschule, Berufsgrundbildungsjahr, Fachschule
Schulfach Geschichte
Klassenstufe 8. Schuljahr bis 12. Schuljahr
Seiten 4
Erschienen am 26.08.2014
Dateigröße 1,3 MB
Dateiformat PDF-Dokument
Autoren/Autorinnen Hans-Martin Kühl
Verlag Westermann

Beschreibung

Bereits in der Zeit des Absolutismus setzte ein Wandel der Familienstrukturen ein, der schließlich zur Auflösung der für die Agrargesellschaft typischen Großfamilie führte und die Entwicklung zu unserem heutigen Familienbild einleitete. Schülerinnen und Schüler (Klasse 8-12) beschäftigen sich mit diesen Veränderungen anhand eines Gemäldes und anhand einer "Policey-Ordnung".

(Mat Sek I/Sek II)

Schlagworte: Aufgeklärter Absolutismus, Frühe Neuzeit, Aufklärung, Barock, Familie

PRAXIS GESCHICHTE abonnieren und Vorteile sichern!

Kluge Konzepte für anschaulichen Unterricht

Die Zeitschrift erscheint als Print- und als digitale Version. Beiträge und Materialien können im Online-Archiv von PRAXIS GESCHICHTE kostenlos recherchiert und heruntergeladen werden (nur für Privatpersonen).
Jetzt kostengünstig Probelesen oder gleich zum Vorteilspreis abonnieren!

ZU DEN ABO-ANGEBOTEN

Weitere Inhalte der Ausgabe

Das Zeitalter der Aufklärung
Abgeschlossene Epoche oder unvollendetes Projekt?

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 7. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Aufklärung im Geschichtsunterricht
Didaktische Überlegungen

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 7. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Legitime Herrschaft?
Die politischen Theorien der Aufklärung

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 8. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 11 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete