Produktion von Sicherheit durch Verortung?

Beitrag aus Geographische Rundschau - Ausgabe September Heft 9 / 2014

Produktinformationen

Produktnummer OD200030010840
Schulform
Oberschule, Integrierte Gesamtschule, Sekundarstufe II, Hochschule, Berufsgrundbildungsjahr, Berufsfachschule, 1-jährige, Fachschule
Schulfach Erdkunde, Geographie
Klassenstufe 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 7
Erschienen am 22.08.2014
Dateigröße 2,7 MB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Sven Fuchs
Verlag Westermann

Beschreibung

Gefahrenzonenpläne und deren Auswirkungen am Beispiel alpiner Naturgefahren Sicherheit und Risiko sind zwei zentrale Begriffe im Umgang mit Naturgefahren im Alpenraum, die - zumindest umgangssprachlich - im Widerspruch zu einander stehen. Sicherheit ist oft gleichgesetzt mit der Abwesenheit von unerwünschten, schädigenden Ereignissen. Demgegenüber bezeichnet Risiko die Wahrscheinlichkeit, aufgrund eines Ereignisses Schaden zu erleiden.

Schlagworte: Lawinen, Verwundbarkeit, Naturgefahren, Alpen, Prävention, Katastrophenschutz, Risiko

GEOGRAPHISCHE RUNDSCHAU abonnieren und Vorteile sichern!

Das führende Magazin für den wissenschaftlichen Transfer!

Die Zeitschrift erscheint als Print- und als digitale Version. Beiträge und Materialien können im Online-Archiv der GEOGRAPHISCHEN RUNDSCHAU kostenlos recherchiert und heruntergeladen werden (nur für Privatpersonen).
Jetzt kostengünstig Probelesen oder gleich zum Vorteilspreis abonnieren!

ZU DEN ABO-ANGEBOTEN

Weitere Inhalte der Ausgabe

Sicherheit, Prävention und Verortung

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Risikofaktor Finanzmärkte und die Reskalierung sozialer Sicherungssysteme

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Kriminalprävention: Neue Sicherheitsstrategien in der Stadt

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 8 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete