Geometrische Figuren fächerübergreifend erschließen

Formen kennenlernen, anfertigen und analysieren

Beitrag aus Mathematik differenziert - Ausgabe September Heft 3 / 2014

Produktinformationen

Produktnummer OD200043000222
Schulform
Kindergarten/Vorschule, Grundschule, Orientierungsstufe, Förderstufe, Förderschule
Schulfach Mathematik
Klassenstufe 2. Schuljahr bis 3. Schuljahr
Seiten 10
Erschienen am 16.09.2014
Dateigröße 3,9 MB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Johannes Gross, Anja Fuhr
Verlag Westermann

Beschreibung

Geometrische Figuren werden durch Kunst und Mathematik fächerübergreifend eingeführt.

Schlagworte: Figuren, Kunst, Ästhetische Erziehung, Formen, Mathematik, Fächerübergreifender Unterricht, Geometrie, Muster, Fächerverbindender Unterricht, Kreativität

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Mathematik und Kunst verbinden
Eine fruchtbare Kombination im fächerübergreifenden Unterricht

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr

Mathematik - durch die künstlerische Brille betrachtet
Wie Kunst die Mathematik öffnen kann

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr

Kunst - durch die mathematische Brille betrachtet
Muster suchen, Strukturen sehen

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr

Alle 8 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete