Zwischen Reisefrust und Renditelust

Soll der Staat seine Bahnanteile verkaufen?

Beitrag aus Praxis Politik - Ausgabe Dezember Heft 6 / 2014

Produktinformationen

Produktnummer OD200034014685
Schulform
Realschule, Realschule plus, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Integrierte Gesamtschule, Sekundarstufe II, Berufsschule, Hochschule, Berufsgrundbildungsjahr, Berufsfachschule, 1-jährige, Fachschule
Schulfach Politik
Klassenstufe 9. Schuljahr bis 10. Schuljahr
Seiten 7
Erschienen am 01.12.2014
Dateigröße 1,4 MB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Alexander Schäfer
Verlag Westermann

Beschreibung

Verspätungen, Pannen, Proteste - die Deutsche Bahn genießt in der Öffentlichkeit nicht den besten Ruf. Der Staat hält die Anteile an der Deutschen Bahn AG bisher allein. Versuche, die Anteile der Bahn - einem privatrechtlich organisierten Staatsunternehmen - zu verkaufen, scheiterten bisher.

Schlagworte: Ökonomie, Verkehr, Liberalisierung, Staat, Wettbewerb, Marktwirtschaft, Textarbeit, Wirtschaftspolitik, Mobilität, Unternehmen

PRAXIS POLITIK abonnieren und Vorteile sichern!

Anschaulich politische Bildung vermitteln!

Die Zeitschrift erscheint als Print- und als digitale Version. Beiträge und Materialien können im Online-Archiv von PRAXIS POLITIK kostenlos recherchiert und heruntergeladen werden (nur für Privatpersonen).
Jetzt kostengünstig Probelesen oder gleich zum Vorteilspreis abonnieren!

ZU DEN ABO-ANGEBOTEN

Weitere Inhalte der Ausgabe

Der Staat

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Unser Staat
Rahmen oder Thema des Unterrichts?

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 7. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Was ist der Staat?
Annäherung an Präkonzepte zu einem Schlüsselbegriff

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 7. Schuljahr bis 10. Schuljahr

Alle 11 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete