Der zukünftige Seeweg zwischen Europa und Asien

Chancen und Probleme der Nordostpassage in Zeiten des Klimawandels

Beitrag aus Praxis Geographie - Ausgabe Februar Heft 2 / 2015

Produktinformationen

Produktnummer OD200029013618
Schulform
Hauptschule, Realschule, Realschule plus, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Integrierte Gesamtschule, Sekundarstufe II, Berufsschule, Hochschule, Berufsgrundbildungsjahr
Schulfach Erdkunde, Geographie
Klassenstufe 9. Schuljahr bis 10. Schuljahr
Seiten 4
Erschienen am 01.02.2015
Dateigröße 930,0 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Hans-Martin Garche, Jörg Friedhelm Venzke
Verlag Westermann

Beschreibung

Englische, holländische und russische Seefahrer erkundeten seit dem 16. Jahrhundert die arktischen Seegebiete nördlich des eurasiatischen Kontinents, um einen Seeweg von Europa nach Ostasien zu finden. Aber erst der Schwede Adolf Erik Nordenskiöld durchfuhr mit einer Überwinterung 1878/79 die gesamte Nordostpassage.

Klassenstufe 9-10

Schlagworte: Nordostpassage, Russland, Asien, Nordpol, Schifffahrt, Europa, Nutzungskonflikte, Verkehrswege, Landschaftszonen, Polargebiete

PRAXIS GEOGRAPHIE abonnieren und Vorteile sichern!

Die führende Zeitschrift für die Unterrichtspraxis!

Die Zeitschrift erscheint als Print- und als digitale Version. Beiträge und Materialien können im Online-Archiv von PRAXIS GEOGRAPHIE kostenlos recherchiert und heruntergeladen werden (nur für Privatpersonen).
Jetzt kostengünstig Probelesen oder gleich zum Vorteilspreis abonnieren!

ZU DEN ABO-ANGEBOTEN

Weitere Inhalte der Ausgabe

Zwischen unberührter Natur und technogenen Wüsten
Der Nordwesten Russlands

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 6. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Nutzung und Gefährdung karelischer Wälder

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 6. Schuljahr bis 8. Schuljahr

Die Kola-Sami - eine fast vergessene ethnische Minderheit

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 7. Schuljahr bis 9. Schuljahr

Alle 10 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete