Unterrichtspraxis Geschichte

Karikaturen interpretieren

Beitrag aus Praxis Geschichte - Ausgabe März Heft 2 / 2015

Produktinformationen

Produktnummer OD200031012833
Schulform
Hauptschule, Realschule, Realschule plus, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Integrierte Gesamtschule, Sekundarstufe II, Berufsschule, Hochschule, Berufsgrundbildungsjahr, Fachschule
Schulfach Geschichte
Klassenstufe 5. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 4
Erschienen am 01.03.2015
Dateigröße 780,6 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Klaus Fieberg
Verlag Westermann

Beschreibung

Karikaturen gehören zum festen Quellenbestand des Geschichtsunterrichts, sie ermöglichen historische Lernprozesse und sie bilden die Materialgrundlage in Klausuren und im Abitur. Für eine fach- und methodengerechte Arbeit mit Karikaturen müssen Schülerinnen und Schüler nicht nur die erforderlichen Interpretationsschritte anwenden können, sondern auch über Grundkenntnisse der politischen Ikonographie verfügen.

Schlagworte: Karikaturen, Methoden

PRAXIS GESCHICHTE abonnieren und Vorteile sichern!

Kluge Konzepte für anschaulichen Unterricht

Die Zeitschrift erscheint als Print- und als digitale Version. Beiträge und Materialien können im Online-Archiv von PRAXIS GESCHICHTE kostenlos recherchiert und heruntergeladen werden (nur für Privatpersonen).
Jetzt kostengünstig Probelesen oder gleich zum Vorteilspreis abonnieren!

ZU DEN ABO-ANGEBOTEN

Weitere Inhalte der Ausgabe

Lebensläufe in der Diktatur
Die DDR in biografiegeschichtlicher Perspektive

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 9. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Lebensläufe als Fenster zur DDR-Geschichte

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 9. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Lebensläufe "verdorbener Greise"?
Ein WebQuest zu Biografien der SED-Nomenklatura

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 9. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 12 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete