Meine Merkliste

Momentan befindet sich noch nichts auf Ihrer Merkliste.

Zur Merkliste
Mein Schreibtisch

Loggen Sie sich jetzt ein, um alle Vorteile Ihres Westermann-Kundenkontos wahrzunehmen.

Anmelden
Neues Konto erstellen
Mein Warenkorb

Momentan befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Zum Warenkorb
Zurück

Hahn, Ulla: Keine Tochter

Analyse eines literarischen Textes mit weiterführendem Schreibauftrag

EinFach online

Sofort verfügbar
4,50 €
Zum Kauf anmelden
Exklusiv für Lehrkräfte und Schulen
Dieses Produkt darf nur von Lehrkräften, Referendaren/Referendarinnen, Erzieher/-innen und Schulen erworben werden. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an.
Produktnummer

OD100101000003

Schulfach

Deutsch

Klassenstufe

12. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Erschienen am

10.10.2012

Dateigröße

221,0 kB

Dateiformat

Word-Dokument

Es handelt sich um eine Gedichtanalyse mit weiterführendem, produktionsorientiertem Schreibauftrag zu Ulla Hahns Gedicht „Keine Tochter“ (1983).

Die Klausur kann in Grundkursen der Jahrgangsstufe 12 und 13 in Unterrichtsreihen zu den Themen „Neue Subjektivität“, „Lyrik nach 1945“ oder gegebenenfalls auch in einer Unterrichtseinheit zum Thema „Kommunikation“ eingesetzt werden.

Die erste Aufgabenstellung (Anforderungsbereich II) zielt ab auf eine inhaltliche und sprachliche Analyse des Gedichtes unter besonderer Berücksichtigung des dargestellten Mutter-Tochter-Verhältnisses. Die zweite Aufgabe entspricht dem Aufgabenbereich III und enthält einen produktionsorientierten Schreibauftrag, bei dem es darum geht, die dargestellte Beziehung aus Figurenperspektive zu reflektieren.

Der Vorschlag umfasst den Text des Gedichtes und einen ausführlichen tabellarischen Bewertungsbogen zur Inhalts- und Darstellungsleistung sowie Vorschläge zur Bepunktung und Benotung der Arbeit.