Palmöl für den Weltmarkt: Landkonflikte in Sumatras Post-Frontier

Beitrag aus Geographische Rundschau - Ausgabe Dezember Heft 12 / 2015

Produktinformationen

Produktnummer OD200030010957
Schulform
Oberschule, Integrierte Gesamtschule, Sekundarstufe II, Hochschule, Berufsgrundbildungsjahr, Berufsfachschule, 1-jährige, Fachschule
Schulfach Erdkunde, Geographie
Klassenstufe 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 6
Erschienen am 01.12.2015
Dateigröße 2,6 MB
Dateiformat PDF-Dokument
Autoren/Autorinnen Barbara Beckert, Markus Keck
Verlag Westermann

Beschreibung

Indonesien ist heute der weltweit größte Palmölproduzent. Seit den 1980er Jahren expandiert die Palmölindustrie stark, bedingt durch staatliche Anreize für privatwirtschaftliche Plantagenunternehmen. Vor dem Hintergrund der Ausbreitung dieses agrarindustriellen Sektors kommt es auf Sumatra zwischen internationalen Unternehmen und der indigenen Bevölkerung zu Konflikten um den Zugang und die Nutzung der Ressource Land.

Schlagworte: Indonesien, Plantagenwirtschaft, Landnutzung, Rohstoffe, Asien, Nutzungskonflikte, Südostasien, Entwicklungsländer, Palmöl, Sumatra

GEOGRAPHISCHE RUNDSCHAU abonnieren und Vorteile sichern!

Das führende Magazin für den wissenschaftlichen Transfer!

Die Zeitschrift erscheint als Print- und als digitale Version. Beiträge und Materialien können im Online-Archiv der GEOGRAPHISCHEN RUNDSCHAU kostenlos recherchiert und heruntergeladen werden (nur für Privatpersonen).
Jetzt kostengünstig Probelesen oder gleich zum Vorteilspreis abonnieren!

ZU DEN ABO-ANGEBOTEN

Weitere Inhalte der Ausgabe

Ressourcen- und Umweltkonflikte in Entwicklungs- und Schwellenländern

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Biopiraterie - Konflikte um genetische Ressourcen

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Abwasser und Abfälle - Konflikte in Delhis informellen Siedlungen

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 8 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete