Wälder im Klimawandel

Beitrag aus Geographische Rundschau - Ausgabe März Heft 3 / 2016

Produktinformationen

Produktnummer OD200030010985
Schulform
Oberschule, Integrierte Gesamtschule, Sekundarstufe II, Hochschule, Berufsgrundbildungsjahr, Berufsfachschule, 1-jährige, Fachschule
Schulfach Erdkunde, Geographie
Klassenstufe 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 7
Erschienen am 01.03.2016
Dateigröße 3,6 MB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Thomas Rötzer, Hans Pretzsch
Verlag Westermann

Beschreibung

In den letzten Jahrzehnten hat sich das Wachstum der Wälder in Mitteleuropa, aber auch in anderen Teilen der Welt deutlich beschleunigt. Die Gründe hierfür sind vor allem in den veränderten Umweltbedingungen zu suchen. Zusätzlich zur Erhöhung der CO2-Konzentrationen der Atmosphäre haben sich die Niederschlagsmuster verändert und die Lufttemperaturen sind angestiegen. Auch längere Vegetationszeiten, vermehrte Extremereignisse wie Trockenheiten oder Stürme und eine erhöhte Stickstoffdeposition beeinflussen das Waldwachstum.

Schlagworte: Vegetation, Deutschland, Wald, Klima, Klimawandel, Ökosysteme

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Klimawandel und Pflanzenbau

Dateigröße: 4,0 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Was bringt der Klimawandel dem Obstbau?

Dateigröße: 3,6 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Klimawandel und Weinbau

Dateigröße: 2,0 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 7 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete