Dokumentation: Brasiliens Weg von der aufsteigenden Wirtschaftsmacht zum Krisenland

Beitrag aus Geographische Rundschau - Ausgabe April Heft 4 / 2017

Produktinformationen

Produktnummer OD200030011077
Schulform
Oberschule, Integrierte Gesamtschule, Sekundarstufe II, Hochschule, Berufsgrundbildungsjahr, Berufsfachschule, 1-jährige, Fachschule
Schulfach Erdkunde, Geographie
Klassenstufe 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 4
Dateigröße 336,9 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Heidrun Kiegel
Verlag Westermann

Beschreibung

Brasilien ist nicht nur das flächenmäßig größte Land des südamerikanischen Kontinents, es bildet auch die stärkste Volkswirtschaft Lateinamerikas und hat mit rund 208 Mio. Einwohnern den größten Binnenmarkt der Region. Grundlage der wirtschaftlichen Entwicklung ist neben dem starken Binnenmarkt der Export von Rohstoffen. Doch auch erhebliche sozioökonomische und ökonomische Disparitäten charakterisieren Brasilien.

Schlagworte: globale Integration, Rohstoffe, BRICS, Wirtschaftskrise, Export

GEOGRAPHISCHE RUNDSCHAU abonnieren und Vorteile sichern!

Das führende Magazin für den wissenschaftlichen Transfer!

Die Zeitschrift erscheint als Print- und als digitale Version. Beiträge und Materialien können im Online-Archiv der GEOGRAPHISCHEN RUNDSCHAU kostenlos recherchiert und heruntergeladen werden (nur für Privatpersonen).
Jetzt kostengünstig Probelesen oder gleich zum Vorteilspreis abonnieren!

ZU DEN ABO-ANGEBOTEN

Weitere Inhalte der Ausgabe

Brasilien - ein Land im Griff des globalen Wandels

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Der Cerrado Brasiliens
Von einem der artenreichsten Ökosysteme zur monotonen Agrarlandschaft

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Von Leuchttürmen und Hinterhöfen

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 9 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete