Hauswirtschaft

Methoden in Heilpädagogik und Heilerziehungspflege
Schülerband
1. Auflage 2005

Abbildungen und Probeseiten

Produktinformationen

ISBN 978-3-427-04870-1
Land Alle Bundesländer
Schulform
Fachschule, Berufsfachschulen, Fachakademie
Schulfach Hauswirtschaft
Beruf Sozialassistent/-in, Heilpädagoge/-pädagogin, Heilerziehungspfleger/-in
Seiten 152
AutorInnen Katja Wendel
Maße 16,0 x 23,0 cm
Einbandart Broschur
Ausstattung mit CD-ROM und BuchPlusWeb, DIN C5
Print-on-demand Nach Bestellung erstellter und ggf. individualisierter Digitaldruck. Aussehen und Ausstattung können daher von der Abbildung oder Beschreibung abweichen.
Konditionen Wir liefern zur Prüfung an Lehrkräfte mit 20 % Nachlass.
Verlag Bildungsverlag EINS

Beschreibung

Inkl. CD-ROM mit 100 Rezepten

Dieser Reihenband bereitet die Themen ¿Ernährung¿ und Hauswirtschaft¿ speziell für Heilerziehungspfleger und Heilpädagogen auf. Dabei werden Konzepte zur zukünftigen Berufsrolle sowie zu heilerziehungspflegerischem Handeln und Fremdwahrnehmung erarbeitet.

  • anschaulich: mit praxisnahen Beispielen sowie Aufgaben, die Sie direkt im Unterricht einsetzen können
  • nützlich: mit einem zusätzlichen Kapitel ¿Wäschepflege¿ (zum kostenlosen Download auf unserer Homepage unter ¿Buchplus¿)

Erfahren Sie mehr über die Reihe.

Zugehörige Produkte

Diagnostik
Methoden in Heilpädagogik und Heilerziehungspflege
Schülerband
1. Auflage 2006

Musik und Rhythmik
Methoden in Heilpädagogik und Heilerziehungspflege
Schülerband
2. Auflage 2011

Qualitätsmanagement
Methoden in Heilpädagogik und Heilerziehungspflege
Schülerband
1. Auflage 2003

Alle 5 zugehörigen Produkte anzeigen

Buch+Web

Die Ergänzung zum Lehrbuch.

Buch+Web kann bei einigen Artikeln auch Lösungen enthalten. Bitte beachten Sie, dass diese nur angemeldeten LehrerInnen und ReferendarInnen zur Verfügung stehen. Bevor Sie die Lösungen herunterladen können, werden Sie aufgefordert, sich anzumelden.

04870_Internet[1].pdf

Dateiformat: PDF-Dokument

Video

Waschzettel

Rezensionen

Für Menschen mit Behinderungen gelten im Allgemeinen dieselben Ernährungsempfehlungen wie für nicht behinderte Menschen. Eine Behinderung kann die selbstständige Nahrungsaufnahme jedoch einschränken oder unmöglich machen, wodurch diese Personen von den Betreuungspersonen abhängig sind. Um eine gute Ernährung gewährleisten zu können, ist die Ernährungsaufklärung für Heilerziehungspfleger von großer Bedeutung. Im ersten Teil des Buches werden die Grundlagen der Ernährungslehre behandelt, ebenso wie die Flüssigkeitszufuhr und die Beeinflussung des Ernährungsverhaltens. Im zweiten Teil des Buches stehen folgende Fragen im Mittelpunkt: Wie lassen sich Küchenarbeiten sicher gestalten? Wie lässt sich der Arbeitsbereich Küche den besonderen Situationen von Menschen mit Behinderungen anpassen? Wie werden Lebensmittel verarbeitet? Warum ist die Beachtung der Küchenhygiene von entscheidender Bedeutung? Wie trägt die Tischkultur zur Essensatmosphäre bei? Der letzte Teil dieses Buches wiedmet sich den Maßnahmen zur Verbesserung des Ernährungszustandes und der Frage, warum Menschen mit Behinderungen häufiger Verdauungsprobleme haben. Schluckstörungen und künstliche Ernährung werden ebenfalls behandelt. Immer wieder gibt es Aufgaben, die dazu anregen, das Gelesene nochmals durchzuarbeiten, falls es noch Unsicherheiten gibt. Rezepte finden sich auf einer beigelegten CD.

Quelle: lebenshilfe Österreich, Bibliotheksnachrichten, Neuzugänge 10/2009 - 05/2010, 30.06.2010

Benachrichtigungs-Service

Wir informieren Sie per E-Mail, sobald es zu dieser Produktreihe Neuigkeiten gibt. Dazu gehören natürlich auch Neuerscheinungen von Zusatzmaterialien und Downloads.
Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.

Jetzt anmelden