Meine Merkliste

Momentan befindet sich noch nichts auf Ihrer Merkliste.

Zur Merkliste
Mein Schreibtisch

Loggen Sie sich jetzt ein, um alle Vorteile Ihres Westermann-Kundenkontos wahrzunehmen.

Anmelden
Neues Konto erstellen
Mein Warenkorb

Momentan befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Zum Warenkorb

Fachtag in Neu-Anspach/Usingen – Es ist Zeit für einen neuen Diercke!

Präsenzveranstaltung

Termin

25.03.2023, 09:30 - 13:00 Uhr

Region

Hessen, Rheinland-Pfalz

Kontakt

veranstaltungen@westermann.de

Ort

Freilichtmuseum Hessenpark
Laubweg 5
61267 Neu-Anspach
Zum Routenplaner  

Online anmelden
Bitte schicken Sie uns zu Gruppen­anmeldungen eine E-Mail an veranstaltungen@westermann.de

Liebe Geographie-Lehrkräfte,

seit 1883 ist der Diercke Weltatlas in der Welt zuhause. Pünktlich zu seinem 140. Geburtstag erscheint die Neubearbeitung mit einer aktuellen Bestandsaufnahme der Erde.

Wir laden Sie herzlich ein den neuen Diercke Weltatlas in spannenden Fachvorträgen kennen zu lernen:

ab 09:00 Uhr: Meet and Greet & Lernmittelausstellung

09:30 – 10:30 Uhr:
Der neue Diercke Weltatlas – Meine Karten. Meine Themen. Mein Kompass.
Referent: Björn Richter

Der Vortrag stellt das Konzept des Diercke 2023 vor und weist an ausgewählten Kartenbeispielen auf grundlegende redaktionelle und methodisch-didaktische Überlegungen hin, die wichtige Anhaltspunkte für die Kartenarbeit im Unterricht geben.

10:45 – 11:45 Uhr:
Die digitale Umgebung des Diercke Weltatlas`

Referent: Björn Richter

Der Vortrag präsentiert die neu gestaltete Webseite diercke.de, den neuen Diercke Globus und die neue Diercke Atlas-App. Mit jeweils unterschiedlichen Akzenten und Schwerpunkten bilden diese Tools die neuen Karten des Diercke Weltatlas` 2023 auf vielfältige Weise grafisch ab, bereichern sie inhaltlich und lassen sie somit dynamisch im Unterricht einsetzen.

12:00 – 13:00 Uhr:
Hochwasser im Ahrtal
Referent: Dr. Thomas Roggenkamp; Universität Bonn 

Der Vortrag stellt die Flutkatastrophe des Sommers 2021 in ihren historischen Kontext, beleuchtet Ursachen, Auswirkungen und die Aufarbeitung. Er begründet somit ein weiterführendes Verständnis für die kartographische Darstellung des Themas im Kontext der globalen Naturrisiken im neuen Diercke Weltatlas.

Im Anschluss sind Sie zu einem Imbiss eingeladen.

Stöbern Sie gern ab 09:00 Uhr in unserer Ausstellung der gedruckten und digitalen Geographie-Materialien und treten Sie in den Austausch mit unserer Schulberatung.
Die Teilnahme ist kostenfrei, sagen Sie auch gern Ihren Kolleginnen und Kollegen Bescheid.

Stimmen Sie sich zusammen mit uns auf das große Diercke-Jubiläum ein – wir freuen uns Ihnen als Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Fachtags exklusiv ein Exemplar der Prüfauflage des neuen Diercke Weltatlas´ überreichen zu können.

Ihre Schulberatung der Westermann Verlage für Hessen

  __________________________________________________________________________

Pünktlich zu seinem 140jährigen Jubiläum erscheint der Diercke Weltatlas in einer komplett bearbeiteten und topaktuellen Ausgabe. Der Leitidee seines Namensgebers verpflichtet, bietet Deutschlands Schulatlas Nr. 1 weiterhin: „Für die Schule nur das Beste“.

Aber wie gelingt es der Neuausgabe, den dynamischen Entwicklungen der letzten Jahre gerecht zu werden und gleichsam als Kompass zu funktionieren? Der Diercke führt einerseits Bewährtes aktualisiert weiter, stellt andererseits bekannte Räume unter neuen Blickwinkeln dar und ersetzt aus der Zeit Gefallenes durch Neues.
So entsteht eine präzise und hochaktuelle globale Bestandsaufnahme u.a. durch die Wiedergabe der aktuellen weltweiten Flächennutzung und die wissenschaftlich fundierte Erstveröffentlichung aller Klimakarten und -diagramme auf Basis der neuen Klimaperiode 1990-2020.

Neben den aktuellen Trends wie Digitalisierung oder der Neuausrichtung der europäischen Energiepolitik steht das Ziel, problemorientierte Themen sowie problemlösungsorientierte Perspektiven in einem ausgewogenen Verhältnis zu präsentieren. Bestandsaufnahme bedeutet in diesem Kontext auch, die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen kartographisch vielfältig zugänglich zu machen. Auch bei diesem Thema erweist sich das hybride Arbeiten mit den digitalen Angeboten zu jeder Karte des Atlas´ unter www.diercke.de als zielführend, um sich schnell einen gezielten Überblick über die variantenreichen Möglichkeiten der Verbindung zwischen Nachhaltigkeitszielen und Kartenthemen zu verschaffen.

In diesem Sinne nimmt Sie der Fachtag mit auf eine Entdeckungsreise durch den neuen Diercke Weltatlas als Kompass zur Orientierung auf unserer Erde.