Westermann Akademie

Mathematik im sonderpädagogischen Schwerpunkt Geistige Entwicklung (SGE)

Termin

14.11.2023, 16:00 - 18:30 Uhr

Referenten/​Referentinnen

Dr. Holger Schäfer

Region

Alle Bundesländer

Kontakt

veranstaltungen@westermann.de

Ort

Virtuelle Veranstaltung

40,00 €
Online anmelden
Wir haben die Antworten auf die häufigsten Fragen für Sie zusammengestellt.

Was erwartet die Teilnehmenden?

  • Darstellung eines anschlussfähigen (inklusiven) Mathematikbildes für den SGE
  • Methodische Überlegungen u.a. Unterrichtsprinzipien, Sprache, Organisationsformen sowie Materialien und Medien
  • Diagnostik und Förderplanung (einschließlich Breakout)
    • Kompetenzen Mathematik im SGE (Studie SFGE II)
    • Standardisierte Inventare und informelle Verfahren (Überblick)
    • Assessment und Förderplanung
  • Bsph. Hinweise zu den inhaltsbezogenen Kompetenzbereichen der KMK-Bildungsstandards (2022) „Größen und Messen“ sowie „Raum und Form“ (einschließlich Breakout)

An wen richtet sich das Webinar?
Das Webinar richtet sich mit einem anschlussfähigen (inklusiven) Mathematikbild an Lehrkräfte (auch Studierende) an Förder- und Grundschulen sowie an weiterführenden Schulen, die Schülerinnen und Schülern mit intellektueller Beeinträchtigung (SGE) einen sowohl fachlich ausgerichteten als auch sonderpädagogisch stimmigen Mathematikunterricht anbieten möchte.

Der Referent:
Dr. Holger Schäfer ist Förderschulrektor und Schulleiter (SGE) sowie Lehrbeauftragter am Institut für Sonderpädagogik (IfS) der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Er ist Mitherausgeber der Fachzeitschrift „Lernen konkret“, der Praxisreihe „Schule und Unterricht bei intellektueller Beeinträchtigung“ und der Studienreihe „Schule – Unterricht – Behinderung“. Zentrale Publikation zum Thema: „Mathematik und geistige Behinderung – Grundlagen für Schule und Unterricht“ (2020).

Dies ist eine Veranstaltung der Westermann Akademie.

 Weitere Webinare unserer Reihe "Unterricht im sonderpäd. Schwerpunkt geistige Entwicklung":


Bildnachweis: Westermann 2016 (Dr. Holger Schäfer)