Kürzestgeschichten in der Sek I und II. Formen – Zugangsweisen – didaktische Anregungen Beendet

IMPULSE DEUTSCH

Veranstaltung

Termin 06.09.2019, 16:00 - 18:30
ReferentInnen Herr Dr. Peter Bekes
Kontaktinformationen Telefon: +49 211 994970
Fax: +49 531 708878774
E-Mail: wmz.duesseldorf@westermanngruppe.de
Veranstaltungsort
Haus der Technik
Hollestr. 1
45127 Essen
Zum Routenplaner  

Verschiedene Formen moderner Kurzprosa werden kontinuierlich in kleineren oder größeren Unterrichtsreihen im Deutschunterricht von der 5. bis zur 13. Jahrgangsstufe behandelt. Aufgrund ihrer Komprimiertheit und Prägnanz lassen sie sich gut in einer Einzel- bzw. Doppelstunde kompetenzorientiert analysieren. Zudem bietet die Behandlung von kurzen Prosaformen in allen Lernbereichen mannigfaltige methodische Optionen für handlungs- und produktionsorientierte Zugänge, z.B. für kreatives Schreiben und szenisches Interpretieren.

Vorgestellt werden Lernarrangements zu Kürzestgeschichten von Gegenwartsautoren.