Industrie 4.0 auf kleinstem Raum // 3D-Druck in der beruflichen Bildung mit fabmaker Beendet

Veranstaltung

Termin 24.09.2019, 15:00 - 17:00
ReferentInnen Herr Daniel Kerlin
Kontaktinformationen Telefon: +49 69 9207590
Fax: +49 531 708878769
E-Mail: wmz.frankfurt@westermanngruppe.de
Veranstaltungsort
Westermann Medienzentrum Frankfurt
Zeil 65
60313 Frankfurt
Zum Routenplaner  

Durch die Integration in die IHK-Ausbildungsrahmenpläne spielt die Additive Fertigung eine immer wichtigere Rolle in der gewerblich-technischen Ausbildung. Fördern Sie mit Hilfe des 3D-Drucks und innovativer Unterrichtskonzepte wichtige Schlüsselkompetenzen der Auszubildenden für die Arbeitswelt von morgen - die Westermann Gruppe präsentiert die betriebssicheren 3D-Drucker und das Lehr-Lernkonzept von fabmaker.

In der Veranstaltung stellen wir Ihnen zwei Best Practice Projekte mit 3D-Druckern vor - ein Robotik-Projekt und ein Projekt für individuelle Maschinenvorrichtungen. Diese Projekte wurden bereits in Lehrwerkstätten und Berufsschulen durchgeführt und zeigen, wie die Lernenden durch ihre intrinsische Motivation sehr spannende und praxisnahe Ergebnisse erzielen können.

Vorteile für Ihre Auszubildenden:

  • Vorbereitung auf die digitalisierte Arbeitswelt

  • Vermittlung berufsspezifischer Kenntnisse

  • Erwerb der 3D-Druck-Kompetenz (Funktionsweise, Anwendungsgebiete, Bedienung)

  • Mensch-Maschine-Interaktion

Der Einsatz eines 3D-Druckers in der Beruflichen Bildung fördert nach einer Studie mit der Technischen Universität Braunschweig wichtige Schlüsselkompetenzen wie

  • ganzheitliches Denken
  • Ergebnisorientiertes Handeln
  • Planungsverhalten
  • Schöpferische Fähigkeit
  • Förderung fachübergreifender Kenntnisse

Lassen Sie sich die Einsatzmöglichkeiten des 3D-Drucks in den Bildungsalltag erklären. Durch die betriebssicheren 3D-Drucker und umfangreichen Lehrmaterialien, die Vielzahl an Projekten und die zahlreichen Online-Tools (Modelldatenbank, Tutorials, Lerneinheiten u.a.) können Sie direkt mit der Integration beginnen.

Gern möchten wir Ihnen den Bildungsdrucker und das pädagogische Konzept ausführlich und für Sie natürlich kostenfrei vorstellen.

Melden Sie sich mit einem Klick oben auf den Anmeldebutton an - wir freuen uns auf Sie!