Meine Merkliste

Momentan befindet sich noch nichts auf Ihrer Merkliste.

Zur Merkliste
Mein Schreibtisch

Loggen Sie sich jetzt ein, um alle Vorteile Ihres Westermann-Kundenkontos wahrzunehmen.

Anmelden
Neues Konto erstellen
Mein Warenkorb

Momentan befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Zum Warenkorb

Pixel & Co: Informatik in der Grundschule (Webinar) Beendet

Webinar

Termin

20.05.2021, 17:00 - 18:00 Uhr

Referenten/​Referentinnen

Frau Prof. Ute Schmid, Frau Katharina Weitz

Region

Bayern

Kontakt

webinar@westermanngruppe.de

Ort

Webinar

Kinder wachsen in einer immer stärker digitalisierten Welt auf. Oberflächlich scheint es, als ob die Digital Natives den Umgang mit Tablet und Co perfekt beherrschen, aber das ist oft nur scheinbar der Fall. Zwar sind Kinder souverän in der Anwendung, oft souveräner als viele Erwachsene, die Nutzung von digitalen Endgeräten führt jedoch so wenig zu Verständnis von und Interesse an Informatik wie Fernsehen zum Studium der Nachrichtentechnik anregt.

Neugier wecken

Damit Kinder den Computer nicht nur als reines Unterhaltungsmedium wahrnehmen, sollten sie den Computer als kreatives Werkzeug kennenlernen. Es sollte Neugier geweckt werden, in dem die Kinder angeregt werden "wie funktioniert das?" Fragen zu stellen. Je jünger die Kinder sind, desto wichtiger ist es, dass ihnen die Arbeitsweise von Computern anschaulich mit analogen Materialien begreifbar gemacht wird. Wie dies abwechslungsreich gelingen kann wird im Vortrag beispielhaft aufgezeigt.

Nachvollziehbare Methoden

Pixelbilder ermöglichen einen anschaulichen Einstieg in das Thema digitale Speicherung. Algorithmen im Alltag helfen zu verstehen, wie Computerprogramme arbeiten. Didaktisch sinnvoll reduziertes Konzeptwissen sowie Anregung zum computational thinking liefern die Basis damit die Digital Natives keine Digital Naives bleiben.

Referentinnen:

Prof. Dr. Ute Schmid, Informatikerin und Psychologin. Sie ist Initiatorin und Leiterin der Forschungsgruppe Elementarinformatik (FELI) und hält Fortbildungen zum Thema Informatik für Vorschule und Grundschule und ist Sprecherin des Arbeitskreises KI in Schulen des Fachbereichs KI der Gesellschaft für Informatik.

Katharina Weitz hat neben ihrer Erzieherinnen-Ausbildung ein Studium der Informatik und Psychologie absolviert. Neben ihrer Forschungstätigkeit im Bereich Menschzentrierte Künstliche Intelligenz an der Universität Augsburg vermittelt sie anschaulich und spielerisch grundlegendes Wissen über Informatik und KI an Jung und Alt - sowohl in Live-Events als auch in Buchform.

Moderiert wird der Vortrag von unserem Schulberaterteam Bayern.

978-3-14-129855-0
8,50 €