Meine Merkliste

Momentan befindet sich noch nichts auf Ihrer Merkliste.

Zur Merkliste
Mein Schreibtisch

Loggen Sie sich jetzt ein, um alle Vorteile Ihres Westermann-Kundenkontos wahrzunehmen.

Anmelden
Neues Konto erstellen
Mein Warenkorb

Momentan befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Zum Warenkorb

Online-Fachtag Geographie: Energiewende, Nachhaltigkeit und Geographieunterricht - Zwischen Ideologie und tiefem Fachwissen (Webinar)

Webinar

Termin

21.05.2022, 10:45 - 12:00 Uhr

Region

Alle Bundesländer außer Baden-Württemberg, Bayern

Kontakt

webinar@westermanngruppe.de

Ort

Webinar

Online anmelden
Wir haben die Antworten auf die häufigsten Fragen für Sie zusammengestellt.

Der Geographieunterricht hat sich einer Bildung für nachhaltige Entwicklung besonders verpflichtet. Gerade ihre thematische Nähe zu den großen Herausforderungen der Menschheit, wie der Klimawandel, die Massenmigration oder die Energie- und Nahrungsmittelversorgung, ermöglicht es den Schülern und Schülerinnen, im Schulfach Geographie die nachhaltige Entwicklung im Kontext des Mensch-Umwelt-Systems zu positionieren. Doch befähigt das geographische Fachwissen die Schüler und Schülerinnen dazu, informierte Entscheidungen auf der Grundlage von einer Urteilsbildung zu treffen? Am Beispiel der Energiewende geht dieser Vortrag zunächst der Frage des geographischen Wissens nach, um sich anschließend dem Umgang mit Unsicherheit zu widmen.

Referent: Prof. Dr. Dr. Péter Bagoly-Simó ist an der Humboldt-Universität Berlin als Vorsitzender des Geographischen Instituts, Didaktik der Geographie, in der LehrerInnen-Ausbildung tätig. Zu seinen zahlreichen Veröffentlichungen gehören u.a. Artikel in den Westermann Geographie-Fachzeitschriften.

Diercke Spezial - Aktuelle Ausgabe für die Sekundarstufe II
Neuauflage
Energieversorgung und Klimaschutz in Deutschland
Zweite, aktualisierte und neu bearbeitete Auflage (2018)
978-3-14-151022-5
18,50 €