Im Netzwerk gegen Rechtsradikale

Wie Schulen sich wehren können – zwei Beispiele

Beitrag

Produktinformationen

Produktnummer OD200037013163
Schulform
Kindergarten/Vorschule, Grundschule, Orientierungsstufe, Förderstufe, Hauptschule, Mittelschule
Schulfach Fachunabhängig
Klassenstufe 1. Schuljahr bis 10. Schuljahr
Seiten 6
Erschienen am 01.08.2012
Dateigröße 517,3 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Martin Rudnick

Beschreibung

Wie können Lehrende und Betreuer frühzeitig darauf hinwirken, dass Schülerinnen und Schüler keine menschenfeindlichen und intoleranten Einstellungen entwickeln? Und wie können Rechtsradikale mit ihrer Einflussnahme aus dem Schulalltag ferngehalten werden? Zwei Beispiele aus der Praxis zeigen, auf welche Weise Vorurteile und rechtsextreme Haltungen verhindert oder abgebaut werden können.

Schlagworte: Rechtsextremismus

Spar-Pakete