Regeln: das Ferment im Teig der Waldorfpädagogik

Warum Regeln und Erziehung zur Freiheit kein Gegensatz sind

Beitrag

Produktinformationen

Produktnummer OD200033012192
Schulform
Orientierungsstufe, Förderstufe, Hauptschule, Realschule, Erweiterte Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule
Schulfach Pädagogik
Klassenstufe 5. Schuljahr bis 10. Schuljahr
Seiten 4
Erschienen am 01.02.2012
Dateigröße 766,1 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Michael Birnthaler

Beschreibung

Regeln und Rituale können beinahe als ein Markenzeichen von Waldorf angesehen werden. Warum Regeln und Erziehung zur Freiheit kein Gegensatz sind.

Schlagworte: Regeln, Werteerziehung, Rituale, Schulregeln, Waldorfpädagogik

Spar-Pakete