Wann bin ich ein Verbraucher?

Schüler lernen die Verbraucherzentrale kennen

Beitrag

Produktinformationen

Produktnummer OD200033012215
Schulform
Orientierungsstufe, Förderstufe, Hauptschule, Realschule, Erweiterte Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule
Schulfach Pädagogik
Klassenstufe 5. Schuljahr bis 10. Schuljahr
Seiten 6
Erschienen am 01.06.2012
Dateigröße 335,6 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Katrin Rieger

Beschreibung

Verbraucherbildung stärkt Alltagskompetenzen. Ihr Ziel ist, Verbraucher in die Lage
zu versetzen, ihre Konsumentscheidungen selbstbestimmt zu treffen. Sie schafft ein
Problembewusstsein - und vermittelt grundlegende Kenntnisse über Rechte und
Pflichten. Bereits Schüler sollten lernen, sich selbst zu helfen, indem sie vorhandene
Strukturen nutzen. Dazu leistet diese Unterrichtseinheit einen Beitrag.

Schlagworte: Alltagsorientierung, Konsumkompetenz, Verbraucherbildung

Spar-Pakete