Selbstdarstellung im Netz

Problemorientierte Aufgaben aus der digitalen Lebenswelt

Beitrag

Produktinformationen

Produktnummer OD200033012459
Schulform
Orientierungsstufe, Förderstufe, Hauptschule, Realschule, Erweiterte Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule
Schulfach Pädagogik
Klassenstufe 5. Schuljahr bis 10. Schuljahr
Seiten 6
Erschienen am 01.08.2015
Dateigröße 365,6 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Magdalena Steiner

Beschreibung

Ein authentisches oder möglichst realitätsnahes Problem ist Ausgangspunkt für problemorientiertes Lernen. Aufgabe der Lehrperson ist es, alltagsrelevante Probleme zu identifizieren, für den Unterricht aufzubereiten und die Schüler damit zu konfrontieren. Doch welche Probleme sind für solche Aufgabenstellungen besonders geeignet und wo finden Lehrer diese? Dieser Beitrag zeigt exemplarisch, dass die digitale Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen eine geeignete Quelle für problemorientierte Aufgabenstellungen darstellt und die im Unterricht erworbenen Problemlösestrategien leicht auf den medialen Alltag übertragen werden können.

Schlagworte: Handy, Soziale Netzwerke, Lebensraum, Aufgabenstellung, Medienkompetenz, Digitale Medien, Problemorientierung

Spar-Pakete