Verhaltensstörungen im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung

Möglichkeiten der Diagnostik

Beitrag aus Lernen Konkret - Heft 1 / 2016

Produktinformationen

Produktnummer OD200051000006
Schulfach Fachunabhängig, Pädagogik, Heil- und Sonderpädagogik
Klassenstufe 1. Schuljahr bis 10. Schuljahr
Seiten 4
Dateigröße 204,5 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen FRAUKE JANZ, THEO KLAUß

Beschreibung

Verhaltensauffälligkeiten erscheinen häufig unerklärbar. Lehrkräfte reagieren dann mit Ignorieren, Strafen oder der Rücknahme von Anforderungen, oft ohne dauerhaften Erfolg. Die Teams sind sich vielfach uneinig über mögliche Maßnahmen. Als Grundlage für ein gemeinsames Vorgehen bietet sich eine Diagnostik problematischer Verhaltensweisen an, bei der auch deren Auslöser und aufrechterhaltende Faktoren identifiziert und modifiziert werden. Ein hierauf zugeschnittener Beobachtungsbogen ergänzt den Beitrag.

Schlagworte: Verhaltensauffälligkeiten, Diagnostik, Geistige Entwicklung

Weitere Inhalte der Ausgabe

Diagnostik im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung (FgE)

Dateigröße: 316,8 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 10. Schuljahr

ICIDH und ICF
Systeme mit Erklärungswert im Kontext der schulischen Geistigbehindertenpädagogik

Dateigröße: 141,7 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 10. Schuljahr

Diagnostik im Dialog

Dateigröße: 141,5 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 10. Schuljahr

Alle 11 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete