Prävention von Rechenschwierigkeiten

Vorläuferfähigkeiten als unverzichtbare Voraussetzung

Beitrag aus Mathematik differenziert - Ausgabe Juni Heft 2 / 2017

Produktinformationen

Produktnummer OD200043000300
Schulform
Kindergarten/Vorschule, Grundschule, Orientierungsstufe, Förderstufe
Schulfach Mathematik
Klassenstufe 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr
Seiten 4
Dateigröße 1,0 MB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Andrea Peter-Koop

Beschreibung

Rechenschwierigkeiten haben ihre Ursache häufig in mangelnden Voraussetzungen für das Rechnen, weil Vorläuferkompetenzen im Anfangsunterricht nicht hinreichend thematisiert und entwickelt wurden. Präventiv sollte der Unterricht bestimmte Voraussetzungen aufeinander aufbauend entwickeln und anschließend das schrittweise Rechnen als universale Strategie etablieren.

Schlagworte: Rechenschwäche, Anfangsunterricht, Rechenstrategien, Kompetenzen, Zahlen und Operationen, Rechenoperationen, Förderung

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

"Handfuls"
Übungsformate zur strukturierten Anzahlerfassung

Dateigröße: 777,4 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 2. Schuljahr

Zählen, Zahlen Anzahlen erfassen
Mathematische Aktivitäten mit diagnostischer Intention

Dateigröße: 1,2 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr

Eltern in die Förderung einbeziehen
Mit Übekarten das Üben zu Hause erleichtern

Dateigröße: 1,2 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr

Alle 6 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete