Der Morgenkreis als Start in den Schultag

Teil II „Konzept“ mit didaktisch-methodisch-lernpsychologischer Begründung

Beitrag aus Lernen Konkret - Heft 4 / 2017

Produktinformationen

Produktnummer OD200051000163
Schulfach Fachunabhängig, Pädagogik, Heil- und Sonderpädagogik
Klassenstufe 1. Schuljahr bis 10. Schuljahr
Seiten 4
Erschienen am 15.12.2017
Dateigröße 67,6 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Daniela Demharter, Christian Walter-Klose

Beschreibung

Nachdem im Fokus des Heftes Lernen konkret 3/2017 grundlegende Gedanken zum Morgenkreis ausgeführt wurden, gehen wir nun noch einen Schritt weiter in Richtung Schulpraxis: In der folgenden Tabelle wird ein von Demharter (2016) entwickelter Aufbau eines Morgenkreiskonzeptes für Förderschulen oder inklusive Klassen vorgestellt und mit Bezug zu einer Auswahl an Theorien der Didaktik, Methodik und Lernpsychologie begründet.

Schlagworte: Heterogenität, Rituale, Lernen, Förderschwerpunkt geistige Entwicklung, Morgenkreis, Reformpädagogik

Weitere Inhalte der Ausgabe

Zur Entwicklung geometrischen Denkens
Gründe und Möglichkeiten im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung

Dateigröße: 188,6 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Grundlagen der Geometrie
Fachdidaktische Perspektiven

Dateigröße: 125,4 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 10. Schuljahr

Drei grundlegende Ideen zum Messen im FgE

Dateigröße: 93,5 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 10 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete