Mit Heterogenität umgehen

Das Seminar "Individuelles Lernen in heterogenen Gruppen in Europa"

Beitrag aus Grundschule - Ausgabe Februar Heft 2 / 2011

Produktinformationen

Produktnummer OD200028012403
Schulform
Kindergarten/Vorschule, Grundschule, Orientierungsstufe, Förderstufe, Hochschule
Schulfach Deutsch, Mathematik, Pädagogik, Sachunterricht
Klassenstufe 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr
Seiten 3
Erschienen am 25.01.2011
Dateigröße 196,1 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Anne Ratzki

Beschreibung

Heterogenität ist für viele Studierende ein unklarer, irgendwie unangenehmer Begriff, eine Art Drohung, die auf sie im Schulalltag nach dem Studium zukommt. Was kann die Universität tun, damit Studierende die Chancen von Heterogenität erkennen und besser auf den Umgang mit heterogenen
Schülergruppen vorbereitet sind? Ein Beispiel aus der Praxis.

Schlagworte: Berufsausbildung, Lehrerausbildung, Lehrerrolle, Heterogenität, Lehrerberuf, Migration, Inklusion, Lehrerbildung, Weiterbildung, Lehreraus- und fortbildung, Lehrerfortbildung

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Die relative Lehrerbildung
Ein Balanceakt zwischen Konstanz und Veränderung

Dateigröße: 191,3 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr

Lehrer werden – Lerner bleiben
Über die Bedeutung des lebenslangen Lernens von Lehrkräften

Dateigröße: 232,3 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr

Kommt an die Folkeskole!
Lehrer werden in Dänemark

Dateigröße: 413,1 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr

Alle 15 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete