Sprachwandel in und durch Medien

Beitrag aus Deutschunterricht - Ausgabe Februar Heft 1 / 2017

Produktinformationen

Produktnummer OD200038014097
Schulform
Hauptschule, Realschule, Erweiterte Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Hochschule, Fachschule
Schulfach Deutsch
Klassenstufe 7. Schuljahr bis 8. Schuljahr
Seiten 8
Dateigröße 146,9 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Christina Noack

Beschreibung

Dass Sprache sich fortwährend wandelt, ist ein alter Hut. Sich die Merkmale und Wirkungen des Sprachgebrauchs in den Medien anzusehen, ist spannend, da deutlich wird, welchen Einflüssen die Sprache in den vergangenen Jahrzehnten ausgesetzt war. Schülerinnen und Schüler lernen hierdurch, Veränderungen im Sprachgebrauch auch als medial gesteuert und auf Medien wirkend zu begreifen.

Schlagworte: Medien, Umfrage, Neue Medien, Differenzierung, Sachtexte, Leistungsmessung, Sprachwandel

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Aspekte von Sprachwandel im Unterricht

Dateigröße: 97,8 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: ab 5. Schuljahr

METHODEN IM DEUTSCHUNTERRICHT
Wörterbücher als Unterrichtsmittel

Dateigröße: 120,2 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: ab 5. Schuljahr

Die eigene Sprachbiografie erkunden

Dateigröße: 122,7 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 6. Schuljahr

Alle 10 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete