Ulaanbaatar: Sozialräumliche Segregation und Migration

Beitrag aus Geographische Rundschau - Ausgabe Dezember Heft 12 / 2012

Produktinformationen

Produktnummer OD200030010703
Schulform
Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Hochschule, Fachoberschule/Berufsoberschule, Fachschule
Schulfach Erdkunde, Geographie
Klassenstufe ab 11. Schuljahr
Seiten 8
Erschienen am 03.12.2012
Dateigröße 1,4 MB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Thomas Taraschewski

Beschreibung

Derzeit lebt über die Hälfte der Weltbevölkerung in Städten. Bis zum Jahr 2050 werden es nach Angaben von UN-HABITAT drei Viertel sein. Urbanisierung und Verstädterung können auch für die Zukunft als Megatrends angesehen werden, die sich speziell in Entwicklungsländern Asiens und Afrikas niederschlagen. Hier wohnten nach UN-Angaben von 2008 bereits etwa 2,3 Mrd. Menschen in Städten, d.h. mehr als doppelt so viele wie in den Industrieländern. Dieser für die Region typische und höchst dynamisch verlaufende Urbanisierungsprozess führt auch in der Mongolei zu einem tief greifenden Strukturwandel und hat Einfluss auf die gesamte Landesentwicklung.

Schlagworte: Migration, Stadtentwicklung, Demographie, Demographischer Wandel

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Die Mongolei - eine lebendige Demokratie zwischen Russland und China

Dateigröße: 276,1 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: ab 11. Schuljahr

Städtesystem und regionale Entwicklung in der Mongolei
Zwischen Persistenz und Transformation

Dateigröße: 864,3 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: ab 11. Schuljahr

Gier nach Bodenschätzen und Folgen für die Mongolei

Dateigröße: 1,2 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: ab 11. Schuljahr

Alle 7 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete