Ernährungssicherheit und die Rolle geschlechterbezogener Praktiken

Beispiel Meskan-Distrikt, Äthiopien

Beitrag aus Geographische Rundschau - Ausgabe Oktober Heft 10 / 2015

Produktinformationen

Produktnummer OD200030010946
Schulform
Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Hochschule, Fachoberschule/Berufsoberschule, Fachschule
Schulfach Erdkunde, Geographie
Klassenstufe 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 8
Erschienen am 01.10.2015
Dateigröße 3,9 MB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Mesay Kebede Duguma, Britta Klagge, Janina Wölfel

Beschreibung

Die Benachteiligung von Frauen in den Ländern des globalen Südens hat viele Ausprägungen; in ländlichen Räumen ist die geschlechterungleiche Ernährungssicherheit besonders hervorzuheben. Auch in Äthiopien sind Frauengeführte Haushalte, also Haushalte alleinstehender Frauen ohne männlichen Haushaltsvorstand, stärker von Ernährungsunsicherheit betroffen als Männergeführte Haushalte.

Schlagworte: Äthiopien, Geschlechterrollen, Afrika, Ostafrika, Entwicklungsforschung, Ernährungssicherung

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Direkte Demokratie als Instrument in stadtpolitischen Konflikten
Das Beispiel Berlin

Dateigröße: 3,7 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Urbaner Raum und Protest in Hamburg
Alte und neue Konfliktlinien

Dateigröße: 2,6 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Kigalis Stadtumbau als Showroom ruandischer Fortschrittsvisionen

Dateigröße: 4,5 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 8 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete