A picture is worth a thousand words

Kunst im Englischunterricht

Beitrag aus Praxis Englisch - Ausgabe Oktober Heft 5 / 2011

Produktinformationen

Produktnummer OD200041013140
Schulform
Hauptschule, Realschule, Erweiterte Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Berufsschule, Hochschule, Fachschule
Schulfach Englisch
Klassenstufe 8. Schuljahr bis 10. Schuljahr
Seiten 5
Erschienen am 16.09.2011
Dateigröße 723,0 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Elke Dreyer

Beschreibung

Das Gemälde Les Valeurs Personnelles von René Magritte wird einerseits als Medium der Bildbeschreibung genutzt, andererseits dient es als Auslöser einer sich anschließenden
kreativen, visuellen und sprachlichen Transferleistung.

Schlagworte: Magritte (René), Personal Values, Pictures and images, art

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

An imaginary trip to the zoo
August Mackes Bild Großer Zoologischer Garten (Triptychon) wird mit den Erlebnissen eines Zoobesuchs verglichen

Dateigröße: 938,0 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 6. Schuljahr

Knopfaugen: "Coraline"
Wie eine graphic novel zu Lesevergnügen im Englischunterricht führen kann

Dateigröße: 1,3 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 7. Schuljahr bis 9. Schuljahr

Konstruktion von Wirklichkeit
Einsatz von Bildern zur Schulung der kommunikativen Kompetenz

Dateigröße: 947,8 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 9. Schuljahr bis 10. Schuljahr

Alle 9 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete