Lehren und Lernen über Geographie

Metawissen als Unterrichtsgegenstand

Beitrag aus Praxis Geographie - Ausgabe Februar Heft 2 / 2013

Produktinformationen

Produktnummer OD200029013347
Schulform
Hauptschule, Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Berufsschule, Hochschule, Fachschule
Schulfach Erdkunde, Geographie
Klassenstufe 5. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 5
Erschienen am 01.02.2013
Dateigröße 188,9 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Julian Bette

Beschreibung

Für den Erwerb von geographischem Fachwissen ist das Wissen über Geographie, also Wissen über die Grundprinzipien, zentralen Konzepte und Methoden des Faches von großer Bedeutung. Die Berücksichtigung dieses sogenannten Metawissens wird daher - auch im Kontext von Kompetenzorientierung und Wissenschaftspropädeutik - als wesentlich erachtet. In diesem Beitrag werden daher Schülervorstellungen über "Geographie" in Beziehung zu fachlich geklärten Vorstellungen gesetzt, um daraus erste Vorschläge für die Unterrichtsgestaltung abzuleiten, die der Förderung geographischen Metawissens dienen.

Schlagworte: Kompetenzerwerb, Unterrichtsplanung

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Geographisch denken mithilfe von geographischen Konzepten
Grundlagen

Dateigröße: 88,1 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Zur Arbeit mit den Lernmodulen

Dateigröße: 347,9 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 9. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Modul 1: Risikowahrnehmung und Risikobewertung - Einstieg

Dateigröße: 686,2 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 9. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 10 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete