Diagnose und Förderung von Kartenlesekompetenz

Beitrag aus Praxis Geographie - Ausgabe Juli / August Heft 7-8 / 2015

Produktinformationen

Produktnummer OD200029013686
Schulform
Hauptschule, Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Berufsschule, Hochschule
Schulfach Erdkunde, Geographie
Klassenstufe 5. Schuljahr bis 6. Schuljahr
Seiten 6
Erschienen am 15.07.2015
Dateigröße 1,6 MB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Kathrin Seyrich

Beschreibung

Der Aufbau von Kartenlesekompetenz ab der Klasse 5 setzt sinnvoll bei den Vorkenntnissen der Schüler aus dem Sachunterricht der Grundschule an. Um die mitgebrachten Fähigkeiten in den einzelnen Teilbereichen zu ermitteln und gleichzeitig eine Binnendifferenzierung zu ermöglichen, bietet sich eine selbstständige Erarbeitung mit anschließendem self-assessment an.

Klassenstufe 5-6

Schlagworte: Tourismus, Kartenarbeit, Medienkompetenz, Methodenkompetenz, Binnendifferenzierung, Kartenkompetenz, Methodik und Didaktik, Deutschland, Kompetenzerwerb, Räumliches Orientieren, Diagnostik, Küsten

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Individuelle Diagnostik
Eine Herausforderung für den Geographieunterricht

Dateigröße: 215,0 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Schülerzeichnungen im Unterricht
Wie man geographische Schülervorstellungen mit Zeichnungen diagnostizieren und verändern kann

Dateigröße: 464,9 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Diagnostik fachsprachlicher Kompetenzen im Geographieunterricht

Dateigröße: 547,3 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 7. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 13 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete