The Friends of the High Line

Gentrifier oder nachhaltige Stadtentwickler in New York?

Beitrag aus Praxis Geographie - Ausgabe Juni Heft 6 / 2018

Produktinformationen

Produktnummer OD200029014126
Schulform
Hauptschule, Realschule, Erweiterte Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II
Schulfach Erdkunde, Geographie
Klassenstufe 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 7
Erschienen am 01.06.2018
Dateigröße 680,2 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Arthur Chmiel

Beschreibung

Die New Yorker High Line im Westen Manhattans ist heute ein Paradebeispiel für den Funktionswandel altindustrieller Komplexe und mittlerweile neben Central Park, Empire State Building und diversen anderen New Yorker Wahrzeichen ein echter Touristenmagnet. Anhand von Zielkonflikten werden Strukturwandel und Gentrifizierungsprozesse am Beispiel des New Yorker High Line-Parks sichtbar gemacht.

Schlagworte: Stadtentwicklung, High Line, Gentrifizierung, Strukturwandel, Manhattan, Tourismus, New York, USA

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Die Stadt verstehen
Aktuelle Urbanisierungsdynamiken und deren Herausforderung

Dateigröße: 1,6 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: ab 5. Schuljahr

Gesunde Stadt Kopenhagen
Nachhaltige Stadtentwicklung und Bürgerbeteiligung

Dateigröße: 294,5 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 8. Schuljahr bis 10. Schuljahr

Postsozialistisches Bukarest – ewige Baustelle in Südosteuropa?

Dateigröße: 323,1 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 9. Schuljahr bis 12. Schuljahr

Alle 9 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete