AUF SPURENSUCHE: Der kranke König

Amfortas im „Parzival“ und seine realen Leidensgenossen

Beitrag aus Praxis Geschichte - Ausgabe Januar Heft 1 / 2011

Produktinformationen

Produktnummer OD200031010720
Schulform
Hauptschule, Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Berufsschule, Hochschule, Berufsvorbereitungsjahr, Berufsgrundbildungsjahr, Fachoberschule/Berufsoberschule, Fachschule
Schulfach Geschichte
Klassenstufe 9. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 2
Erschienen am 05.01.2011
Dateigröße 442,6 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Claudia Tatsch

Beschreibung

Das mittelalterliche Reisekönigtum, die höchstmögliche Präsenz im Regnum Teutonicum und in Italien sowie gelegentlich notwendige Heerzüge setzten körperlich gesunde Herrscher voraus. Was aber geschah, wenn Könige erkrankten oder Thronanwärter körperliche oder geistige Gebrechen aufwiesen oder nicht die erforderliche körperliche Konstitution mitbrachten?

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Herrschaft in Abhängigkeiten
Wie der mittelalterliche König mit Hilfe von Hof, Kirche und Adel sein Reich regierte

Dateigröße: 2,0 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 10. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Wie Parzival beim Gral
„König zu sein – was bedeutete das im Mittelalter?“

Dateigröße: 110,9 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 6. Schuljahr bis 7. Schuljahr

‚Stufen‘ der Inthronisierung
Wie gelangte ein König im Mittelalter in sein Amt?

Dateigröße: 1,6 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 6. Schuljahr bis 8. Schuljahr

Alle 12 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete