Reisunruhen in Japan

Innere Konflikte einer imperialistischen Macht im Jahr 1918

Beitrag aus Praxis Geschichte - Ausgabe Januar Heft 1 / 2018

Produktinformationen

Produktnummer OD200031013093
Schulform
Hauptschule, Realschule, Erweiterte Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II
Schulfach Geschichte, Politik
Klassenstufe 8. Schuljahr bis 12. Schuljahr
Seiten 4
Erschienen am 05.01.2018
Dateigröße 318,5 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Melanie Urban

Beschreibung

Im Sommer 1918 wurde Japan von einer schweren innenpolitischen Krise erschüttert: Über zwei Monate lang breiteten sich "Reisunruhen" über das gesamte Land aus. Sie waren Folge der raschen industriellen Modernisierung und des zunehmenden Imperialismus Japans. Schülerinnen und Schüler (Klasse 8-12) untersuchen Verlauf und Folgen des Aufstandes: Die amtierende Regierung trat zurück und ermöglichte eine (kurze) Phase der Demokratisierung.

Schlagworte: Imperialismus, Reis, Japan, Modernisierung, Asien, Hungerrevolte

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Brennpunkte 1918
Die Folgen des Ersten Weltkriegs und die globale Krise 1894–1923

Dateigröße: 775,6 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 10. Schuljahr bis 13. Schuljahr

1918
Didaktische Überlegungen

Dateigröße: 80,3 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 8. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Wilsons Kongress-Rede
Der Völkerbund und eine globale Friedensordnung

Dateigröße: 11,3 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 8. Schuljahr bis 12. Schuljahr

Alle 11 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete