Praxis Geschichte

Militär und Gesellschaft (19. bis 20. Jahrhundert)
Ausgabe 1/2019 (Januar)

Produktinformationen

Artikelnummer 62190100
Schulfach Geschichte, Geschichtlich-soziale Weltkunde, Gesellschaftslehre
Klassenstufe ab 5. Schuljahr
Maße 29,7 x 21,0 cm

Beschreibung

Das Wechselverhältnis von Militär und Gesellschaft ist für die deutsche Geschichte der Moderne prägend. Die Militarisierung der Gesellschaft prägte das Kaiserreich, die Weimarer Republik mit ihren Wehrverbänden und die Phase der NS-Herrschaft mit ihrem verbrecherischen Vernichtungskrieg. Erst nach 1945 gab es signifikante Veränderungen: in der Bundesrepublik Widerstand gegen die Wiederbewaffnung und das Konzept des "Staatsbürgers in Uniform"; in beiden deutschen Staaten eine wachsende Friedensbewegung.

Unter anderem mit folgenden Themen:
• Preußische Heeresreform - Entstehung des modernen Militärs
• Militarismus - Militär als "Schule der Nation"
• Hitler-Eid - Militär im Nationalsozialismus
• "Staatsbürger in Uniform" - Bundeswehr
• "Wir sind doch alle Genossen" - Nationale Volksarmee


Erfahren Sie mehr über die Reihe.

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

HeftPlusWeb

Die Ergänzung zum Heft.

Durch den Kauf dieses Heftes haben Sie die Möglichkeit, unser HeftPlusWeb-Angebot zu nutzen. Ihren HeftPlusWeb-Code finden Sie im jeweiligen Heft. Geben Sie Ihren Code einfach im nachfolgenden Eingabefeld ein.

Die Inhalte zu diesem Produkt sind noch in Arbeit.

Benachrichtigungs-Service

Wir informieren Sie per E-Mail, sobald es zu dieser Produktreihe Neuigkeiten gibt. Dazu gehören natürlich auch Neuerscheinungen von Zusatzmaterialien und Downloads.
Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.

Jetzt anmelden