Bürger machen Politik (?)

Das Beispiel „Stuttgart 21“

Beitrag aus Praxis Politik - Ausgabe Juni Heft 3 / 2012

Produktinformationen

Produktnummer OD200034014402
Schulform
Realschule, Erweiterte Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Berufsschule, Hochschule, Fachoberschule/Berufsoberschule, Fachschule
Schulfach Politik, Sozialkunde
Klassenstufe 9. Schuljahr bis 11. Schuljahr
Seiten 8
Erschienen am 01.06.2012
Dateigröße 905,8 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Daniela Forkmann

Beschreibung

Seit im Sommer 2010 wütende Bürger gegen das geplante Projekt "Stuttgart 21" demonstrierten, hat sich das Bild von Baden-Württemberg als "beschauliches Ländle" gewandelt. Der nach gewalttätigen Eskalationen stattfindende Schlichtungsprozess galt Beobachtern wegen seiner medialen Transparenz als Experiment einer die Zivilgesellschaft einbindenden Demokratie.
- Klassen 9-11 -

Schlagworte: Baden-Württemberg, Politikzyklus, Bürgerinitiativen, Stuttgart 21, Demokratie leben und lernen, Verkehr, Partizipation, Willensbildung

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Politikzyklus
Ein Modell auch für den Unterricht

Dateigröße: 518,7 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: ab 5. Schuljahr

Der lange Weg zu Kinderrechten
Das Problem von Wahrnehmung und Implementierung

Dateigröße: 854,9 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 7. Schuljahr bis 8. Schuljahr

Von der Laufzeitverlängerung zum Atomausstieg
Politikformulierung in der Energiepolitik

Dateigröße: 588,5 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 9. Schuljahr bis 11. Schuljahr

Alle 9 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete