Mohamed Bouazizi

Auslöser der Jasmin-Revolution

Beitrag aus Praxis Politik - Ausgabe August Heft 4 / 2012

Produktinformationen

Produktnummer OD200034014427
Schulform
Realschule, Erweiterte Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Berufsschule, Hochschule, Fachoberschule/Berufsoberschule, Fachschule
Schulfach Politik, Sozialkunde
Klassenstufe 8. Schuljahr bis 10. Schuljahr
Seiten 6
Erschienen am 01.08.2012
Dateigröße 752,2 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Alexander Schäfer

Beschreibung

Die Wucht des arabischen Wandels begann in Tunesien:
Die Selbstverbrennung Mohamed Bouazizis im Dezember 2010
führte nicht nur zur Jasmin-Revolution, sondern war ein Katalysator
für den gesamten arabischen Frühling. Als im Januar 2011 der
autokratische Herrscher Ben Ali stürzte, beflügelte der Umbruch
die Freiheitsbestrebungen der Nachbarstaaten.

Schlagworte: Arabischer Frühling, Autoritäre Regime, Jasmin-Revolution, Tunesien

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift!

Abo abschließen

Heftergänzende Materialien

Arbeitsmaterial zu Mohamed Bouazizi
Ergänzende Materialien Heft 4/2012

Dateigröße: 85,8 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 8. Schuljahr bis 10. Schuljahr

Weitere Inhalte der Ausgabe

Große Unterschiede
Ein Interview zum "Arabischen Frühling"

Dateigröße: 606,4 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: ab 5. Schuljahr

Der Arabische Frühling
Didaktische Überlegungen

Dateigröße: 301,9 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: ab 5. Schuljahr

Demokratie trifft Autokratie
Interessen, Werte und Strategien im Umgang mit repressiven Regimen

Dateigröße: 826,6 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 9 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete