Die LINKE

Protestpartei oder regierungswillig?

Beitrag aus Praxis Politik - Ausgabe August Heft 4 / 2013

Produktinformationen

Produktnummer OD200034014542
Schulform
Realschule, Erweiterte Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Berufsschule, Hochschule, Fachoberschule/Berufsoberschule, Fachschule
Schulfach Politik
Klassenstufe 10. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 7
Erschienen am 01.08.2013
Dateigröße 903,0 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Tim Pörschke

Beschreibung

In Deutschland wird DIE LINKE größtenteils als Protestpartei betrachtet, die die Unzufriedenheit der Wähler bündelt, die sich im Leben benachteiligt fühlen. Dies ist nicht zuletzt das Resultat einer bewusst so generierten Darstellung der Partei mit dem Ziel einer Abgrenzung zu den etablierten Parteien. Andererseits strebt DIE LINKE bei der Bundestagswahl 2013 offensiv eine Koalition mit SPD und den Grünen an, was von der Vorsitzenden Katja Kipping sinngemäß mit "Wir sind keine Regierungspartei auf der Wartebank." kommentiert wurde. Gelingt der Partei DIE LINKE der Dreisprung von der Protestpartei über die Oppositionspartei zu einer Regierungspartei, die verändern will?

Schlagworte: Bundestagswahlen, Koalitionen, Wahlkampf, Demokratie leben und lernen, Parteien, Die Linke, Politische Willensbildung, Innenpolitik, Wahlen

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Bundestagswahl 2013
CDU - im Schatten der Kanzlerin?

Dateigröße: 1,1 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 10. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Die einzige Partei der Freiheit
Kein Liberalismus ohne FDP?

Dateigröße: 907,9 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 10. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Die Qual der Wahl?
Der Nominierungsprozess des sozialdemokratischen Kanzlerkandidaten

Dateigröße: 1,0 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 10. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 6 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete