Umweltschutz durch Elektromobilität

(Wie) soll der Staat fördern?

Beitrag aus Praxis Politik - Ausgabe Oktober Heft 5 / 2018

Produktinformationen

Produktnummer OD200034015101
Schulform
Realschule, Erweiterte Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Berufsschule, Hochschule
Schulfach Gemeinschaftskunde, Gesellschaftslehre, Politik, Sozialkunde, Wirtschaftslehre, Wirtschaft und Soziales
Klassenstufe 10. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 7
Erschienen am 04.10.2018
Dateigröße 159,5 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Stefan Follmann

Beschreibung

In keiner anderen Volkswirtschaft ist der Anteil der Automobilindustrie an der Wertschöpfung so hoch wie in Deutschland. In Zeiten von Klimawandel und Dieselskandalen sehen viele Experten in der Elektromobilität den Antrieb der Zukunft. Doch bei der Entwicklung und dem Verkauf von E-Autos hinkt Deutschland weit hinterher - Muss der Staat folglich den Verkauf gezielt fördern und wenn ja, wie?

Schlagworte: Wirtschaftsformen, Analyse von Statistiken, Verkehrspolitik, Elektromobilität

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Staat und Wirtschaft
Ein schwieriges Verhältnis?

Dateigröße: 224,2 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 10. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Ein „Dschungel-Experiment“
Eine Wirtschaftsordnung in Grundzügen entwickeln

Dateigröße: 382,8 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 6. Schuljahr bis 9. Schuljahr

Das Ende von Siemens in Görlitz?
„Das muss der Staat verhindern!“

Dateigröße: 420,6 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 9. Schuljahr bis 10. Schuljahr

Alle 8 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete