Westermann Logo
Hier stellen wir Ihnen Ideen zum Basteln mit den Kindern vor. Diese Rubrik befindet sich noch im Aufbau - schauen Sie doch gerne immer wieder mal vorbei auf der Suche nach Inspiration.

Handpuppen aus Pappmaché

Das wird gebraucht:
Tonkarton, Pappmaché-Modelliermasse (s. Rezept), Zeitungspapier, Kleister, Makulatorpapier oder dünnes weißes Auskleidepapier

So wird's gemacht:

Aus Tonkarton wird eine fingerdicke Rolle gewickelt und mit Klebeband zusammengeklebt. Sie dient später als Führungshalter der Handpuppe. Um diese Rolle wird nun die Pappmaché-Modelliermasse aufgebracht und zu einem beliebigen Kopf geknetet.

Für den Hals wird aus Zeitungspapier eine Rolle geformt. Mit gerissenen Kleisterpapierstreifen Kopf und Halswulst verbinden. Um mögliche Unebenheiten auszugleichen, werden als letzte Schicht klein gerissene weiße Maskulaturpapierstücke möglichst glatt mit Kleister aufgestrichen.

Die geformten Köpfe müssen langsam trockenen (ca. eine Woche), damit sie nicht reißen. Anschließend werden sie nach Belieben bemalt, mit Kopf- und Halsschmuck versehen und später evtl. lackiert.

Ein Scherenhalter zur sicheren Aufbewahrung von Scheren

Was sind wichtige Sicherheitsvorkehrungen im Umgang mit der Schere?

  • Nicht mit der Schere in der Hand herumlaufen
  • Beim Tragen einer Schere die geschlossenen Scherenblätter in der Hand halten.
  • Die Schere stets mit dem Griff anreichen.
  • Wenn die Schere nicht benutzt wird, liegt sie in der Schale oder in einem "Scherenhalter"

Wir basteln Schnipselbilder

Das wird gebraucht:
Handliche Papierstreifen und Papierstücke, Schere, Pappschalen (z. B. Käseschachteln) für abgeschnittene Papierstücke, festes Papier oder Schuhkartondeckel als Untergrund, Mehlkleister, Pinsel

So wird's gemacht:
Mit der Schere viele gerade Schnitte in den nicht zu weichen Papierstreifen nebeneinander schneiden. Die Streifen zur Dekoration auf Schachtelränder kleben. Von den Papierstücken Schnipsel in beliebigen Formen mit der Schere abschneiden und in Schalen sammeln, evtl. sortiert. Als Bilduntergrund den Schuhkartondeckel benutzen, dazu die Innenseite mit Mehlkleister einstreichen. Anschließend die Schnipsel zu einem Bild zusammensetzen.

Kleisterpapiere und Wachs-und-Wasser-Technik

Kleisterpapiere

Das wird gebraucht:
festes Zeichen- oder Tonpapier, Finger-, Schultempera- oder Dispersionsfarben, fertig angerührter Tapetenkleister, breite Pinsel, Pappreste, Schere, Malerfolie als Unterlage

So wird's gemacht:
Festes Zeichenpapier wird mit einem breiten Pinsel mit Kleister bestrichen. Es entsteht eine sanfte Gleitschicht, die nun mithilfe eines Pinsels mit ein oder zwei Farben bedeckt wird. Durch Finger, vorgefertigte Pappschablonen oder Druckstempel entstehen interessante Strukturen.

...oder so:
  • Das Farbe-Kleister-Blatt zusammenknüllen und wieder vorsichtig auseinanderfalten. Es entsteht ein Knittereffekt mit vielen bizarren Verästelungen.
  • Ein Stück Tapetenrolle wird mit angerührtem Kleister eingestrichen. Jeder bekommt zwei Farben, die mit den Händen bzw. Fingern auf dem Kleisterpapier vermalt werden. Dazu wird eine rhythmische Musik gespielt, die von den Kindern in ihren Bildern nachempfunden werden kann.
Tipp:
Die fertigen Papiere trocknet man am besten auf einer Malerfolie, anschließend werden sie unter einem Baumwolltuch glattgebügelt.
Mit dem fertigen Kleisterpapier können die Kinder Schachteln, Dosen oder Hefte bekleben. Es kann auch als Geschenkpapier verwendet werden.


Kleisterpapiere und Wachs-und-Wasser-Technik

Download: Beispielbilder und die Anleitungen zum Ausdrucken im pdf-Format

© »In jedem Kind steckt ein Künstler«, 978-3-427-12756-7, Bildungsverlag EINS GmbH: 2020.
Wachs-und-Wassertechnik

Das wird gebraucht:
Zeichenpapier, Wasserfarbe oder Tinte, Wachskreiden, Pinsel

So wird's gemacht:
Mit Wachskreiden werden Motive auf das Papier gezeichnet und anschließend mit Wasserfarbe übermalt. Bei der Verwendung verschiedenfarbiger Wachskreiden sollte zum Übermalen nur eine Farbe eingesetzt werden, um die Leuchtkraft der Wachskreiden zur Geltung zu bringen.

Tipp:
Die Kinder gestalten Bilder zu geheimnisvollen Themen. Themenvorschläge: »Im Feenreich«, »Laternen der Nacht«, »Meeresleuchten«, »Geheimschriften«.

Faltanleitung: Fröschchen


Zum Download der Faltanleitung gelangen Sie hier.