Beiträge für die berufliche Aus- und Weiterbildung in Schule und Betrieb

Der „Flügelstift“ feiert seinen 90. Geburtstag!

1929 ist der Flügelstift erstmalig im Winklers Verlag erschienen – damals noch ein Fachverlag für Lehr- und Übungsbücher für Kurzschrift und Maschinenschreiben. Seither hat sich der Flügelstift immer wieder verändert, seinem Zweck ist er aber stets treu geblieben: Als Kundenmagazin des Verlags informiert er über aktuelle Entwicklungen und neue Produkte in der Beruflichen Aus- und Weiterbildung.

90 Jahre Flügelstift


Flügelstift - Eine moderne Zeitschrift mit langer Tradition. Erfahren Sie mehr über die Herkunft und Entwicklung der letzten 90 Jahre mit der Autorin Verena Kleinschmidt in Zusammenarbeit mit Julia Vieth.

Klicken Sie hier um den Bericht zu lesen

Der generalistische Pflegeausbildung


Die Jahreshälfte 2019 ist überschritten und im nächsten Jahr starten die ersten generalistischen Ausbildungen der Pflegefachleute. Thomas Kratz, Herausgeber der bereits für die generalistische Pflegeausbildung geeigneten Themenhefte "Kompetente Pflege", äußert sich im Interview.

Klicken Sie hier um den Bericht zu lesen

Kompetent Erziehen – Was steckt dahinter


Die neue Reihe "Kompetent Erziehen" begleitet Ehrzieher/-innen in der Ausbildung und unterstützt sie anschließend in der Praxis bei der täglichen Arbeit. Sie besteht aus zwei Ausbildungsbänden, einer Vielzahl von Praxisbänden für den Berufsalltag und weiteres.

Klicken Sie hier um den Bericht zu lesen

Der Normentwurf DIN 5008 vom April 2019


Im April 2019 ist der Normentwurf der neuen DIN 5008 veröffentlicht worden, die Norm wird voraussichtlich im Januar 2020 erscheinen. Mehr über die neuen Themenbereiche erläutert unser Autor Karl Wilhelm Henke.

Klicken Sie hier um den Bericht zu lesen

Der Gast & ich


Das Autorenteam der Reihe "Der Gast & ich", bestehend aus Christian Mutter und Andreas Bock, äußern sich im Interview zum Konzept, ihrer Motivation und weiteres zur Reihe.

Klicken Sie hier um den Bericht zu lesen

Neue Kompetenzen in der Arbeitswelt 4.0


Digitalisierung, Arbeitswelt 4.0 und Industrie 4.0 - Diese Begriffe sind aus Zeitungen, Online-Magazinen und Buch-Neuerscheinungen nicht mehr wegzudenken. Es entsteht der Eindruck, dass diese Begriffe nur Marketingbegriffe sind.
Bei genauerer Betrachtung der Begriffe wird jedoch offensichtlich: Unsere Gesellschaft befindet sich mitten in einer industriellen Revolution.

Klicken Sie hier um den Bericht zu lesen

Pay-per-use – Zahlung nach Nutzung


„Industrie 4.0“ ist dadurch gekennzeichnet,dass Unternehmen untereinander über das Internet mit ihren Produktionsabläufen vernetzt sind. Damit ist die Voraussetzung für ein neues Finanzierungsmodell in der Wirtschaft geschaffen: der Pay-per-use-Kredit!

Klicken Sie hier um den Bericht zu lesen

Lehrerausbildung in einer digitalen Welt


Die Digitalisierung unserer Gesellschaft beeinflusst nachhaltig nahezu alle Lebensbereiche. Auch für die Lehrerausbildung ergeben sich neue Herausforderungen. Zu diesem Thema steht uns Oliver Schmieszek vom Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung (ZfsL) Gelsenkirchen Rede und Antwort.

Klicken Sie hier um den Bericht zu lesen

Digitalisierung & Schule


Die Digitalisierung vieler Geschäftsprozesse stellt neue Anforderungen an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Unternehmen, auf die Schulen vorbereiten müssen. Auch in der Ausbildung von Bankkaufleuten gewinnt das Thema Digitalisierung zunehmend an Bedeutung. Nun stellt sich die Frage, wie auch im schulischen Teil der Ausbildung digitale Medien sinnvoll eingesetzt werden können und was technisch dafür benötigt wird.

Klicken Sie hier um den Bericht zu lesen