Flüchtlingskinder und Sprachförderung

Traumasensibel den Spracherwerb begleiten

Produktinformationen

ISBN 978-3-14-162203-4
Land Alle Bundesländer
Schulform
Grundschule
Schulfach Pädagogik
Klassenstufe 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr
Seiten 96
AutorInnen Anna-Lena Hess
Maße 23,6 x 16,6 cm
Einbandart Broschur
Verlag Westermann

Beschreibung

Viele Flüchtlingskinder, die in Deutschland ankommen, haben Schreckliches erlebt, zahlreiche sind traumatisiert. Um ihnen das Erlernen der deutschen Sprache zu erleichtern, müssen die Fach- bzw. Lehrkräfte in Kitas und Grundschulen auch die Folgen der Traumatisierung erkennen und gemeinsam aufarbeiten. Für eine positive Lernsituation aller Flüchtlingskinder muss eine vertrauensvolle Beziehung zwischen Kind und Erwachsenem aufgebaut werden, die unterschiedliche Wahrnehmungsmuster der Kinder berücksichtigt. Umfangreiches Arbeitsmaterial zur gezielten Sprachförderung hilft bei der Umsetzung in den Praxisalltag.


Erfahren Sie mehr über die Reihe.

Zugehörige Produkte

Benachrichtigungs-Service

Wir informieren Sie per E-Mail, sobald es zu dieser Produktreihe Neuigkeiten gibt. Dazu gehören natürlich auch Neuerscheinungen von Zusatzmaterialien und Downloads.
Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.

Jetzt anmelden